Forum: German Forum

Das Forum für alle deutschsprachigen Benutzer und DJs!

Bitte beachtet unsere Foren Regeln! Wissenswertes für Einsteiger und Profis findet ihr hier, im deutschsprachigen Wiki! Hier findet Ihr die häufigsten Themen und Hardware Stammtische direkt verlinkt. Bei technischen Problemen, steht Euch auch der deutschsprachige Support für VirtualDJ zur Verfügung !
Informationen zu Version 8 (Build History) (Ältere Build DL) (Version 8 - Video Tutorials) (Handbuch v8) (V8 Video Showcases)
No license User dürfen keine E Mail, Skype, Msn oder sonstige Adressen veröffentlichen.
Sujet Lösung automatischer Wechsel Deck A zu B und umgekehrt
Diddi GHome userMember since 2019
Hallo, bin neu im Forum und möchte euch die Lösung zum Titelproblem erklären.
1. Geht im DJ oben rechts auf "Einstellungen",
2. scrollt im Menü auf "Optionen",
3. scrollt ganz nach unten bis "automix".
Dort findet ihr nur die Einstellung "automix Mode".
4. Scrollt nun nach oben zur Suchleiste und gebt dort "automix" ein,
ihr seht jetzt im Fenster weitere Optionen zum automix.
5. Aktiviert jetzt "automixDualDeck" mit ja,
Zurück im DJ sollte jetzt nach Aktivierung automix der Wechsel A zu B und umgekehrt klappen!
Viel Erfolg

Posté Tue 14 May 19 @ 7:41 pm
BraenzuPRO InfinityStaffMember since 2007
das ist kein tipp.....
dies ist eine option die vdj bietet damit du im automix spielen kannst und im andern deck ein z.b. speziellen sampler oder wunsch des gastes platzieren kannts

steht auch alles in den manuals

Braenzu

Posté Tue 14 May 19 @ 7:46 pm
Diddi GHome userMember since 2019
Beachte, es ging um den "automatischen" Wechsel Deck A zu B !

Posté Tue 14 May 19 @ 7:54 pm
BraenzuPRO InfinityStaffMember since 2007
das weiss ich.... und genau aus dem grund wie ich oben geschrieben habe, gibt es die möglichkeit den automix auf nur einem deck laufen zu lassen.

Braenzu

Posté Tue 14 May 19 @ 7:56 pm
PachNPRO InfinityMember since 2009
"AutomixDualDeck" hat zudem den Nachteil, dass die die verschiedenen Mix-Modi nicht mehr alle von VDJ genutzt werden. Sondern nur noch normales Faden.

Mir hat sich ehrlich gesagt noch nie erschlossen warum jemand das so haben will?
Steht man dann vor dem Bildschirm und schaut zu wie VDJ automatisch von links nach rechts faded? Wenn ich schon da stehe, dann kann ich das ja gleich selber und besser machen.
Und wenn ich nicht da stehe, dann ist es mir doch egal wie VDJ das nächste Lied startet. Hauptsache es läuft Musik und ist nicht plötzlich Stille.

Posté Wed 15 May 19 @ 8:06 am
Habe es damals auch nur 1x kurz angetestet,das war aber auch nix für mich.

Besser dann den Normalen Automixmodus mit 1xDeck mit 4sec.Übergang und Stille entfernen nutzen ,so kann man mit dem anderen Deck gut vorhören.

Allerdings habe ich den Automix damals nur genutzt wenn ich Mal zur Toilette musste,oder eben für Hintergrundmusik Zuhause beim Essen,Weihnachten,etc.in der Familie.

Manuelles Mixen ist noch immer am Schönsten,am besten nach Old School.
😉

Posté Wed 15 May 19 @ 8:22 am
noned01PRO InfinityMember since 2014
Das sieht und macht halt jeder anders.

Posté Thu 16 May 19 @ 10:55 am
Dieser automatische Wechsel von den beiden Decks ist eine Überlieferung vom "BPM-Studio". Na ja, wer "ES" braucht, kann ja den Dualmix verwenden. Ich verstehe auch nicht, warum ein heutiger DJ zwei Playlisten auf dem Monitor sehen will und somit immer im zickzack vorrausdenken muß. Beim "Studio" wurden damals wirklich zwei Playlisten (A+B) abgespeichert. Ich bin jedenfals froh, daß es VDJ gibt und habe den Wechsel nie bereut. Wobei die Verwendung von "Automix" wieder ein anderes Thema ist. Brauche ich nur zur PP (Pinkel-Pause).
Gruß
DJ Professor

Posté Fri 17 May 19 @ 10:13 pm