Forum: German Forum

Das Forum für alle deutschsprachigen Benutzer und DJs!

Bitte beachtet unsere Foren Regeln! Wissenswertes für Einsteiger und Profis findet ihr hier, im deutschsprachigen Wiki! Hier findet Ihr die häufigsten Themen und Hardware Stammtische direkt verlinkt. Bei technischen Problemen, steht Euch auch der deutschsprachige Support für VirtualDJ zur Verfügung !
Informationen zu Version 8 (Build History) (Ältere Build DL) (Version 8 - Video Tutorials) (Handbuch v8) (V8 Video Showcases)
No license User dürfen keine E Mail, Skype, Msn oder sonstige Adressen veröffentlichen.
Sujet 2 Soundkarte für Notebook ?

Ce topic est ancien et peut contenir des informations obselètes ou incorrectes.

Hi!

Ich suche eine 2 Soundkarte auf PCMCIA oder USB Basis damit ich auf meinem Notebook (Toshiba 3000-214) vernünftig mixen kann. Was könnt ihr mir empfehlen ? Gibt es noch andere,relativ günstige Alternativen ? Von der Wami-Box möchte ich erst noch abstand nehmen da diese mir einfach noch zu teuer ist.

Gruß Thomas


Posté Fri 01 Feb 02 @ 2:45 pm
Hallo Thomas,

ich kann Dir boß mitteilen, daß ich selbst auch auf der Suche nach derartigem bin. Habe eine USB- Soundkarte für 328 DM gefunden, die USB one heißt. Klingt im Internet recht gut, aber anscheinend trouble mit WinME. Habe selbst einen Dell Inspiron 8000 mit ME und behelfe mir momentan mit einem Y-Kabel, um live zu mixen
Vielleicht hast Du schon so eins. Wenn nicht lass es mich wissen, ich schick Dir einen Bauplan.

Gruß Tom

Posté Fri 01 Feb 02 @ 3:34 pm
Hi!

Hmm....schonmal mit einem anderen Betriebssystem versucht ? Derzeit versteigert jemand bei Ebay mehrere externe Soundkarten auf USB-Basis von Hama (NEUWARE).
Ich werde wohl dort mal mitbieten und sehen ob die was taugen.

Das mit dem Y-Kabel würd ich auch noch selber hinkriegen...bin gelernter Elektromechaniker. Aber danke für Dein Angebot. :-)

Na mal sehen ob ich sonst was anderes finde als die teure Wami Alternative.

Gruß Thomas

Posté Fri 01 Feb 02 @ 4:43 pm
mist kann mich nicht einloggen...egal...

also die "CS-495" von Hama kann ich empfehlen...

die funken an meinen Inspiron 8100 einwandfrei...
habe zwei stk. an den usb-ports haengen...
als os habe ich w2k im einsatz...

leider baut hama die dinger nimmer..
also schnell bei e-bay oderso zuschlagen :-))

mfg

Uwe B.

Posté Sat 02 Feb 02 @ 3:17 pm

Posté Sat 02 Feb 02 @ 6:06 pm
MarkyHome userMember since 2003

aaaaaargh!

Kann das sein, daß jetzt alle schon weg sind?
Bin zu spät auf diesen thread aufmerksam geworden. :-(

Any chance irgendwoanders die Hama-Karten herzubekommen?

Help!

Danke.

Gruß
Marky :)

Posté Thu 28 Feb 02 @ 8:34 pm
mamaPRO InfinityMember since 2003

Posté Fri 01 Mar 02 @ 10:58 pm
MarkyHome userMember since 2003

Argh!
Bin gerade aus Versehen auf den "Reset"-Knopf anstatt auf den Post-Button gekommen! :( Könnt Ihr die nicht weiter auseinander setzen? ;-))))

Also nochmal.
Habe genau von dem selben Typen am gleichen Abend meines Posts eine Karte ersteigert.
Nur bevor ich noch ne 2. ersteigere:

Ersetzt so ein Hama-USB-Converter ne Soundkarte?
Dann könnte ich nämlich die Soundkarte meines Notebooks total deaktivieren und nur noch mit den 2 Hama USB-Convertern arbeiten!

Also nochmal:
Wenn ich 2 von den Hama-Convertern habe, habe ich dann die gleiche Funktion wie bei ner 3D-Soundkarte (vorhören auf der einen Hama-Karte und Output (Lautsprecher) auf der anderen Karte)?

Thanks Mama!
cu

P.S: Ist das nur bei mir so, daß die Threads im Forum nicht mehr nach dem Datum des letzten Postings sortiert werden? Fände ich nicht so gut ,wenn sich das nicht verändern ließe! ;-)

Posté Sun 03 Mar 02 @ 11:45 pm
Hi!

Genau so schauts aus. Die Hama Soundkarte CS-495 wird als Philips DSS-330 Soundkarte in dein System eingebunden. Wenn du nun 2 von diesen Hama Soundkarten an dein Notebook2 hängst ,hast du damit insgesamt 3 Soundkarten in deinem System konfiguriert. Die Hama Soundkarten haben jedoch nur einen Line-Out womit deine interne Soundkarte eventuell dank des Line-Ins und des Microeingangs sogar noch verwendung finden kann bevor du sie deaktivierst.

Die Hama Soundkarten werden problemlos von WindowsXP als externe USB-Soundkarten wie gesagt erkannt und ohne jegliche Treiber sauber ins System eingebunden. Der Klang ist völlig ausreichend um mit AtomixMP3 zu arbeiten. Sie sind zwar etwas leiser als meine interne Soundkarte,jedoch kann man das durch den Gain-Regler ebenfalls wieder ausgleichen.

Gruß Thomas

Posté Mon 04 Mar 02 @ 5:35 am
MarkyHome userMember since 2003
Argh!

Bitte entfernt den "Reset-Button" oder legt Ihn wenigstens nach rechts!!!! Normalerweise ist jeder Mensch gewöhnt, den linken Button automatisch zu drücken!
Ist mir schon wieder passiert. Ich bin wohl derzeit nur noch geistig umnachtet. Es nervt schon gewaltig, alles 2 mal schreiben zu müssen. :-(

Also danke trancehh!

Was meint Ihr? Sollte ich noch eine 2. CS495 kaufen und die interne Soundkarte nicht benutzen? Wie macht Ihr das?
Ob Ihr es mir glaubt oder nicht, aber ich habe bisher nicht mit meinem externen Mixer gearbeitet, sondern hab auch mit Atomixmp3 gemixt (u.a. weil mein Compi so weit vom Mixer weg steht).
Das wird sich wohl zukünftig ändern, denn wenn die CS495 so wenig Output bringen, dann hör ich ja nix mehr auf dem Kopfhörer. So muß ich halt über Gain-Control eines Mixers gehen.
Deshalb die Frage.
Mama hat sich doch den Behringer DX500 gekauft. Ich habe in der Beschreibung nicht gelesen, daß der einen Gain-Control hat!!?
Wie schaut`s da aus?

cu


Posté Mon 04 Mar 02 @ 6:18 pm
Hi!

Gute Mixer ,wie die zb. von Behringer, haben grundsätzlich immer! einen Gain Controller. Das ist eines der wichtigsten features eines Mischpults überhaupt um verschiedene Eingangslautstärken an/auszugleichen. An deiner stelle würde ich noch versuchen eine 2 Soundkarte zu ergattern,die interne aber dann weiter aktiviert lassen um seinen Mix zb. über den Line-In der Soundkarte aufzunehmen wenn du im Hardware-Modus arbeitest und keinen 2 Rechner hast.

Nichtsdesotrotz kannst du auch nur mit einer Hama-Soundkarte und deiner internen aber vermutlich genau so gut arbeiten,wenn du mit dem Klang deiner internen einiger massen zufrieden bist.

PS. Ein Notebook ist doch recht transportabel,da dürfte es doch kein Problem sein den Mixer und Compy auf tuchfühlung zu bringen. ;-)

Gruß Thomas

Posté Mon 04 Mar 02 @ 9:25 pm
Hi!

Hab mir das DX-500 mal ein wenig genauer angeschaut. Der oberste Drehregler jedes Kanals ist der Gain-Regler und hat sogar nen Clip-LED welcher dir anzeigt wenn das Eingangssignal zu hoch ist.

Hier kannst dir noch weitere technische Daten des Mixers anschauen (PDF-Dokument,Acrobat-Reader muss auf deinem Rechner installiert sein):

http://www.behringer-download.de/DX500/DX500_C_Specs.pdf

Gruß Thomas

Posté Mon 04 Mar 02 @ 9:40 pm
MarkyHome userMember since 2003

Thanks Thomas,

yo, deswegen werde ich mich auch auf`s Notebook versteifen. Hat halt leider nur ne 20 GB-Festplatte. Nachdem ich meinen PC auf 80 GB aufgerüstet hatte, sehen da 20 Gig ja relativ wenig aus. Aber es dürfte eigentlich ja doch reichen... ;-)

Das mit dem Aufnehmen über den Line-In ist ne Idee. Nur hat mein exclusives teures Toshiba-Notebook nur nen Mic-Eingang.

Wäre schon ne Idee meinen alten globigen Mixer rauszuschmeissen und mir was handliches, wie den 100-er zu holen, den Du besitzt.

Zur CS-495:
Ist das Signal genauso leise wie das des Front-Ausgangs der Terretec 512 (Du erinnerst Dich vielleicht an unseren Erfahrungstausch vor längerer Zeit)?

Werde mir noch so ein Hama-Teil billig ersteigern.
Im Vergleich zu ner 4 oder 6 kanäligen portablen Soundkarte ist das Teil ja topgünstig!

Thanx und
cu
Marky :)





Posté Mon 04 Mar 02 @ 9:49 pm


(Les anciens sujets et forums sont automatiquement fermés)