Forum: German Forum

Das Forum für alle deutschsprachigen Benutzer und DJs!

Bitte beachtet unsere Foren Regeln! Wissenswertes für Einsteiger und Profis findet ihr hier, im deutschsprachigen Wiki! Hier findet Ihr die häufigsten Themen und Hardware Stammtische direkt verlinkt. Bei technischen Problemen, steht Euch auch der deutschsprachige Support für VirtualDJ zur Verfügung !
Informationen zu Version 8 (Build History) (Ältere Build DL) (Version 8 - Video Tutorials) (Handbuch v8) (V8 Video Showcases)
No license User dürfen keine E Mail, Skype, Msn oder sonstige Adressen veröffentlichen.
Sujet Geladenen Song im Browser anzeigen
Hallo Zusammen,
Gibt es eine Möglichkeit den Song im Deck per hotkey oder script im Browser anzuzeigen?
So in etwa wie bei Traktor?
Danke

Posté Fri 25 May 18 @ 8:51 am
Häh ?
Du lädst ihn doch aus dem Browser ins Deck, dann siehst du ihn doch. Oder hab ich da was falsch verstanden ?

Posté Fri 25 May 18 @ 8:55 am
und bereits gespielte Tracks werden farblich markiert

Posté Fri 25 May 18 @ 10:58 am
Ich fände es hilfreich wenn man von einem gerade markierten oder geladenen Song in den Ordner (Album) im Browser springen könnte. Ähnlich wie in Traktor / Serato.

Posté Fri 25 May 18 @ 11:18 am
Im Browser
- Track markieren,
- Rechtsklick danach
- "Gehe Zu Ordner" klicken.


Posté Fri 25 May 18 @ 11:22 am
Leider geht das nicht auf einem Song, der in ein Deck geladen wurde, oder?
Bzw. gehe zu Album.....

Posté Fri 25 May 18 @ 12:55 pm
Ich suche auch danach!

Wenn man z.B. 8x Toto-Hold the line hat und möchte im Browser sehen, welcher Song von den 8 gerade abgespielt wird, wie kann man dies im Browser sichtbar machen? Bei BPM-Studio war der entsprechende Song immer rot in der Liste markiert.
Hier wäre es praktisch, wenn der Song in der Farbe des Decks markiert wäre, so dass man den genau zuordnen kann.

Die Funktion wäre sinnvoll, um alle anderen doppelten, dreifachen, vierfachen, ... Songs dann entsprechend löschen zu können. So löscht man nicht versehentlich den Song, der gerade gespielt und womöglich auch bearbeitet wurde und mit dem man in Zukunft immer wieder arbeiten möchte.

Posté Sat 18 May 19 @ 11:12 pm
PachNPRO InfinityMember since 2009
Wenn die Zeit die in der "historyDelay" Option angegeben ist abgelaufen ist, dann wird der Titel als "gespielt" markiert. Dann siehst du doch dass er ins Deck geladen wurde.

Posté Mon 20 May 19 @ 7:46 am
ZitrosPRO InfinityMember since 2010
Es gibt doch auch noch die Spalte 'Geladen In', das ist Eindeutig, außerdem kann der aktuell laufende Song nicht gelöscht werden, da verweigert sich Windows, weil die Datei blockiert ist.

Posté Mon 20 May 19 @ 9:02 am
Lösung: Im Browser "Geladen in" aktivieren. 1 oder 2 steht dann in der Spalte (also Deck 1 oder Deck 2).
Aber dann hat man noch eine Spalte mehr im Browser auf und es wird leider immer unübersichtlicher, je mehr Spalten geöffnet sind!

Besser wäre es, wenn VDJ es programmieren könnte, dass die Datei im Player A (der ja blau ist) auch im Browser blau markiert ist (evtl. nur die Schrift blau markieren).
Die Datei / den Song aus Player B dann entsprechend rot im Browser anzeigen!

Gleiche Songs, die aber unterschiedliche Dateien sind, könnte man auf diese Weise schnell ausfindig machen. Ich könnte dann auch während des Auflegens flott die Dateien löschen, mit denen ich nicht arbeiten möchte. - Denn ich brauche nicht 8x den Song "Toto - Hold The Line" in meiner Datenbank. Aber ich brauche ein Mal den Track "Toto - Hold The Line", der gecuet ist, eine gute Qualität hat und für mich eingestellt ist und mit dem ich immer arbeiten möchte.

Wäre schön, wenn VDJ hier was machen könnte!

Posté Mon 20 May 19 @ 11:10 am
Geht leider so definitiv nicht, da die Einfärbung eines Titels "frei" ist - der eine vergibt die Farbe nach key, der andere nach BPM etc. Insofern würde das bei vielen Usern mit den Farb-Schema kollidieren.

Ich vergebe immer ein Merkmal im Comment des Songs (--- Vorprogramm, === Main-Time, ### Peak, <!> Moderation/Spiele/Intro) und behalte auch die Dubletten. Die Merkmale werden einmal je Song vergeben, d.h. Dubletten erhalten das Merkmal nicht.
So weiß ich, daß der Songs von mir fürs Auflegen vorbereitet worden sind.

Ich als Musik-Liebhaber möchte komplette CDs in meinem Archiv behalten; trotz der doppelten tracks.

Ich pers. würde nie beim Auflegen anfangen in meinem Archiv umzuorganisieren; habe da i.d.R. auch keine Zeit dafür.

Posté Mon 20 May 19 @ 11:32 am

Interessante Vorgehensweise. Kannst Du das mal näher erklären? Suchst Du dann über die von Dir gesetzten Merkmale?

Posté Mon 20 May 19 @ 12:05 pm
VDJ kann auch über die comments der jeweiligen Songs suchen. Insofern hinterlege ich immer Jahrzehnt und die oben genannten Merkmale und kann dann schnell Songs suchen. Gleichzeitig werden die Songs noch bewertet.
Wenn Lieder perfekt übereinander passen hinterlege ich die auch im Comment des jeweiligen anderen Song.
Dadurch werden die "Gedankenstützen" auch immer angezeigt (nachfolgend Beispiel Suche nach Lopez loud):



Da die Einteilung mittels === etc. nur einmalig hinterlegt werden, fallen die Dubletten beim Recherchieren mit dieser Methodik weg.
Kann man dann auch nette Filter bauen (80 & === & genre=Dance & rating > *** & playcount > xx) gibt dann immer eine kleine, aber sehr feine Treffermenge.

Posté Mon 20 May 19 @ 12:55 pm
music234 wrote :

Ich als Musik-Liebhaber möchte komplette CDs in meinem Archiv behalten; trotz der doppelten tracks.


Genauso lass ich es auch bei mir bei den gerippten Maxi,Sampler ,Alben -CD's habe auch haufenweise mehrfache Titel im Musikarchiv,aber die ganzen CD's sollten immer auch komplett im Musikarchiv sein.

Habe schonmal mein Archiv mit über 30.000 MP3 Titeln durch löschen von Doppelten/Mehrfachen Titeln mit einem Auto-Dublettensuchprogramm zerstört,da lasse ich es lieber Komplett,egal wie oft der Titel dort drin ist.

Naja wollte eh nochmal alles Neu in M4a an Vinyl,MD's,CD's Rippen,aber im Moment keine Zeit und Lust darauf.

Posté Mon 20 May 19 @ 1:16 pm
ZitrosPRO InfinityMember since 2010
music234 wrote :
VDJ kann auch über die comments der jeweiligen Songs suchen. Insofern hinterlege ich immer Jahrzehnt und die oben genannten Merkmale und kann dann schnell Songs suchen. Gleichzeitig werden die Songs noch bewertet.
Wenn Lieder perfekt übereinander passen hinterlege ich die auch im Comment des jeweiligen anderen Song.
Dadurch werden die "Gedankenstützen" auch immer angezeigt (nachfolgend Beispiel Suche nach Lopez loud):



Da die Einteilung mittels === etc. nur einmalig hinterlegt werden, fallen die Dubletten beim Recherchieren mit dieser Methodik weg.
Kann man dann auch nette Filter bauen (80 & === & genre=Dance & rating > *** & playcount > xx) gibt dann immer eine kleine, aber sehr feine Treffermenge.


'Funzt Immer' *lol* das ist natürlich eine wichtige Bemerkung ;-)
Ansonsten ein guter Tipp, ich will einiges bei mit umsortieren und da ist jeder Anreiz willkommen. :-)

Posté Tue 21 May 19 @ 7:31 am
music234 wrote :
VDJ kann auch über die comments der jeweiligen Songs suchen. Insofern hinterlege ich immer Jahrzehnt und die oben genannten Merkmale und kann dann schnell Songs suchen. Gleichzeitig werden die Songs noch bewertet.
Wenn Lieder perfekt übereinander passen hinterlege ich die auch im Comment des jeweiligen anderen Song.
Dadurch werden die "Gedankenstützen" auch immer angezeigt (nachfolgend Beispiel Suche nach Lopez loud):



Da die Einteilung mittels === etc. nur einmalig hinterlegt werden, fallen die Dubletten beim Recherchieren mit dieser Methodik weg.
Kann man dann auch nette Filter bauen (80 & === & genre=Dance & rating > *** & playcount > xx) gibt dann immer eine kleine, aber sehr feine Treffermenge.

Dürfte ich noch wissen, welches Skin Du benutzt?

Posté Fri 05 Jul 19 @ 9:28 pm