Connexion rapide:  

Forum: German Forum

Sujet Tablet DJ Controller mit Powerbank
Hallo
Wollte Mal nachfragen was für DJ Controller es gibt die mit einem Tablet und einer Powerbank laufen..
So könnte man Mal ganz gemütlich im Park oder am See ne Runde auflegen mit einem mobilen Lautsprecher..
Ich weiß bisher nur vom ddj 200 dieser hat allerdings keine eigene Soundkarte...
 

Posté Tue 25 Jun 19 @ 3:21 pm
DjMagg0PRO InfinityMember since 2004
Es gibt keine Controller die mit zb iPad oder iPhone laufen und dazu noch komplett auf Akku, natürlich bis auf den neuen 200 von Pioneer da ja über eine BT Verbindung läuft.
Dadurch übernimmt das Handy die Soundkarte.
Es gibt Controller die ohne externe Stromquelle auskommen.
Wie zb. der Numark DJ2Go oder auch etwas die WeGo Serie von Pioneer, die WeGo können glaube ich auch mit tablet umgehen..
Von Reloop gibt es noch den Tourmix, der würde auch mit Laptop und auf Akku funktionieren, aber das alles nicht lange ohne Strom.
Deswegen ist der 200 von Pioneer Grade, aktuell glaube ich, das einzige Modell.
 

Posté Tue 25 Jun 19 @ 3:32 pm
fx850PRO InfinityMember since 2012
Also den DDJ-SB3 kann man direkt ohne Strom an einen Laptop anschliessen (Lenovo U430). Mein Samsung Tablet GalaxyBook 10.6 liefert leider nicht genug Strom, aber mit Unterstützung einer Powerbank ist das auch kein Problem. Am besten eine mit USB-C Power Delivery.
 

Posté Wed 26 Jun 19 @ 8:48 am
Da muss ich leider gleich wieder einen Einwand erheben. Das ist GEMA-pflichtig! Und nicht zu wenig!

Eigene Erfahrung!
 

Posté Thu 27 Jun 19 @ 7:09 am
PachNPRO InfinityMember since 2009
Naja, er wird ja keine PA dran haben.
Und dann müsste man die Teenys die den ganzen Tag mit ihren Bluetooth Boxen rumlaufen und Leute mit ihrer Musik "erfreuen" ja auch zur Kasse bitten.
Oder in Parks, Freibädern, Baggerseen. Überall hörst du diese Brüllwürfel.
 

Posté Thu 27 Jun 19 @ 12:35 pm
Ja PachN, du hast recht und genau so ist es auch. Wo kein Kläger da kein Richter. Das ist der einzige Grund.
Habe erst einen Streit mit der GEMA gehabt. Jegliche Musik in der Öffentlichkeit wird im Moment von der GEMA als Tarif Straßenfest, Dorffest etc. bewertet. (Das sagte mir ein GEMA-Mitarbeiter). Wir haben uns zum tanzen auf einem Holzboden im Park getroffen. 5 Paare und eine Akkubox. Offiziell bei der GEMA angemeldet. Ihre Rechnung belief sich auf 106 €!!! Die ich nicht bezahlt habe weil sie mir vorher einen anderen Tarif nannten und ich das beweisen konnte. Aber, so sagten sie, jede weitere Veranstaltung dieser Art wird mit dem Dorffesttarif berechnet.

Das ist der Grund warum ich das immer wieder aufs Tapet bringe.
 

Posté Fri 28 Jun 19 @ 7:00 am
 

Posté Tue 01 Jun 21 @ 11:42 pm